Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeSonstige PkwHondaFahrbericht Honda Civic 2017

Fahrbericht Honda Civic 2017


IMG 0227 Honda Civic 150Es gibt Autos, die fallen einfach aus dem Rahmen. Sind irgendwie deutlich abseits vom Mainstream. Und das ist gut so, bringt Farbe ins Spiel. All dies trifft sicher auch auf den neuen Honda Civic zu. Auf den ersten Blick sieht er ja aus wie der Alte. Aber nicht auf den zweiten...

 

Ganz schön groß der Kleine

IMG 0220 Honda Civic 350Wir haben 1980 den Honda Accord gekauft. Re-Import, Silber, Radio - all inklusive - im Vergleich zum deutschen Auto. In Grünwald gekauft, wo "Blacky Fuchsberger seinen Honda auch gekauft hat".

Den "alten" Civic haben wir ja schon 2014 als Limousine und als Tourer getestet (auch den Type R). Der neue ist noch etwas mehr in Richtung Type R "geliftet". Von hinten fehlt fast nur der "Monster-Heckflügel", … nein der neue Type R legt da natürlich ein Schüppe drauf.

Man könnte sagen, wie beim Ford Fiesta als ST-Line, ist der Honda Civic fast ein R-Line (OK, besetzt von Volkswagen), dann sagen wir Type-R-Line.

Klar und 182 PS ist ja auch schon eine Hausnummer. Da muss VW schon den GTI rausholen, um da mitzukommen.

Ein echter Sportler?

Dann mal los, erst einmal im ECO-Modus. Aber auch der verhindert nicht, dass der Honda Civic gut aus den Hufen kommt. Dank 1.5 VTEC Turbo und 182 PS, ist der Civic in nur 8,2 Sekunden auf Tempo 100 und erst bei 220 km/h ist Schluss. Der hätte einen Porsche 944 einfach mal links überholt.

Klar ist der Honda Civic Type R mit mehr als 300 PS eine andere Hausnummer. Aber das Biedere hat der 182-PS-Sportler mächtig abgestreift. Auch kommt er mir gefühlt deutlich größer vor als sein Vorgänger. Im Netz kann man nachlesen: 136mm länger, 2,7 Meter Radstand.

civic-Vergleich 600

Ausstattung - Honda Civic - Klappe die 10.

Der Civic starte mit 129 PS bei knapp unter 20.000 Euro. Unser Testwagen als Prestige mit 182 PS kostet 31.460 Euro. Für das Automatik-Getriebe CVT werden noch einmal rund 800 Euro fällig. Im Vergleich zu deutschen Herstellern, ein Schnäppchen.

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • 11 leistungsstarke Lautsprecher
  • 2x USB-IN, 1x HDMI-IN
  • Adaptive elektrische Servolenkung (MA-EPS) mit variabler Übersetzung
  • Adaptives Dämpfersystem
  • Aktiver Spurhalteassistent LKAS (Lane Keep Assist System)
  • Bluetooth® Freisprecheinrichtung*
  • Einparkhilfe vorn und hinten
  • Frontgrill und Außentürgriffe in Chrom
  • Glasschiebe- und -hebedach in Panorama-Ausführung
  • Honda CONNECT mit Garmin Navigation (7"-Touchscreen, AM/FM/DAB, 2x USB-IN, 1x HDMI-
  • IN, Apple CarPlay™, Android Auto™, Internetradio, Aha™ App-Integration, Internet-Browser)**
  • Instrumentenbeleuchtung in Blau
  • Intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung i-ACC (Intelligent Adaptive Cruise Control)
  • Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer (ISL)
  • Kabellose Ladestation
  • Klimatisierungsautomatik mit Zwei-Zonen-Regelung
  • Kollisionswarnsystem mit aktivem Bremseingriff und Fußgängererkennung CMBS (Collision Mitigation Brake System)
  • Leder-Innenausstattung
  • Lederlenkrad
  • Lederschaltknauf (nur bei 6-Gang-Schaltgetriebe)
  • Multifunktionslenkrad
  • Privacy Glass (abgedunkelte Scheiben hinten)
  • Rückfahrkamera mit dynamischen Hilfslinien
  • Schaltwippen am Lenkrad (nur in Verbindung mit CVT-Automatikgetriebe)
  • Scheinwerfer in LED-Technik
  • Sitzheizung vorn und hinten
  • Smart Entry & Start (schlüsselloses Zugangssystem)
  • Sportpedale in Aluminium
  • Spurhalteassistent RDM (Road Departure Mitigation)
  • Stauassistent LSF (Low Speed Follow) (nur in Verbindung mit CVT-Automatikgetriebe)
  • Tagfahrlicht in LED-Technik
  • Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition)

Prestige 1.5 VTEC TURBO

31.980

Brilliant Sporty Blue Metallic

520,00

Frontschürzenlippe in Schwarz NH-547

282,00

 

Türspiegelverkeidung Schwarz NH-547

141,00

 

Seiten-/Türschutzleisten B-593M

 

Die Seiten-/Türschutzleisten verleihen Ihrem Fahrzeug eine besondere Optik und schützen gleichzeitig vor kleineren "Fremdkontakten". 4-teiliger Satz, in Wagenfarbe lackiert (Brilliant Sporty Blue M. B-593M)

348,00

Fahrzeug Gesamtpreis

33.271 Euro

Der Honda Civic im Alltag

IMG 0327 Honda CivicPerfekt im Alltag, aber nicht alltäglich. Im Internet vergleichen Autozeitungen den Civic mit dem Klassenprimus Skoda Octavia. Und? Klar ist der Kombi noch etwas größer, aber Kofferraum (VDA-Norm) / Rücksitze versenkt bis Fensterunterkante / … bis Dach = 478 / 828 / 1.245 Liter - sprechen eine deutliche Sprache.

Zwischenfazit: Honda geht den richtigen Weg. Der Honda Civic ist mächtig gewachsen und ersetzt so spielend den Honda Accord.

Long-Run

Ja, "long" war der Run: vom Emsland bis nach München und nach Oberbayern (Nähe Bad Tölz). Klar, vor allem der aktive Tempomat macht einen guten Job. Man will nicht mehr ohne dieses Feature unterwegs sein. Und mit 215 km/h (mehrfach gem. Tacho, Herstellerangabe 220 km/h) ist der Honda Civic ganz schön flott unterwegs. Vermutlich wären auch 220 bis 225 km/h drin gewesen. Aber man ist bei den heutigen Straßenverhältnisse ja froh, wenn man mal schneller als 200 km/h fahren kann.

46 Liter beträgt der Tankinhalt. Der Honda Civic ist kein "Schluckspecht", eher das Gegenteil, somit sind die 46 Liter völlig ausreichend.

IMG 0323 Honda Civic

Kraftstoffverbrauch

Herstellerangaben innerorts / außerorts / gesamt: 7,4 / 4,9 / 5,8 l/100km.

4,9 l/100 km haben wir tatsächlich auf der Minimalrunde einmal als Rekordwert erzielen können. Alle Achtung, für einen Benziner mit über 180 PS. In der Stadt haben wir sogar mit 6,9 l/100 km die Herstellerangabe unterboten. Ein Verbrauch von um die 6,0 l/100 km ist locker möglich; sogar auf der Autobahn, wenn man natürlich nicht mit Tempo 200 km/h unterwegs ist. Langstrecke Autobahn 397 km, 85 km/h (wg. Baustellen) 6,0 l/100 km. Der Gesamtschnitt ist gegen Ende des Test etwas nach oben geschnellt, weil zum Schluss ein paar Streckenabschnitte frei waren. Aber 6,8 l/100 km Testverbrauch ist für ein 182 PS-Benziner ein sehr guter Wert.

So testen wir auf der a-om-Vergleichsrunde.

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

68

5,8

Super-Spar

15

58

4,9

Landstraße sparsam

28

98

5,5

Landstraße sportlich

35

71

6,7

BAB sparsam

28

98

5,5

BAB normal

48

128

7,1

BAB schnell

23

156

9,4

Stadt

16

26

6,9

Pendler

30

38

6,3

1. Tankstopp

560

-

6,5

2. Tankstopp

1.146

-

6,3

3. Tankstopp

1.658

78

6,2

4. Tankstopp

1.868

-

6,4

Testverbrauch nach 2.260 km, 69 km/h, 6,8 l/100 km

Fazit

IMG 0214 Honda CivicDer Honda Civic ist irgendwie anders, war schon immer etwas außergewöhnlich, futuristisch und damit hebt er sich von so manchen "Alltags-Autos" ab. Er ist ein echter 5-Sitzer mit Platz für die ganze Familie. Außerdem ist er schnell und sparsam. Was will man mehr?

Als nächster Testkandidaten will der Skoda Fabia punkten. Der ist auch gar nicht mehr so klein wie seine Vor-Vorgänger. Ein City-Flitzer oder mehr?

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 12-2017

Linktipps

Fotos © 2017 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 0327 Honda Civic

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. Dezember 2017 10:26

Go to top