Hohe Reichweite, niedrige Kosten

IMG 1146 250Der aktuelle Opel Astra hat so gar nichts mehr zu tun mit dem kleinen Astra von damals. Denn der Astra kommt als Kombi. Opel nennt es Sports Tourer. Damit ist klar: viel Platz innen und zusätzlich ein großer Kofferraum.

Das Cockpit aufgeräumt und übersichtlich, genügend Stauraum für "Kleinzeugs". Cool, ein großes Display für das Navi. Dann mal los. Wir haben ja noch den VW Caddy mit 110 PS (#CNG) in Erinnerung. Der Astra fühlt sich eher nach 90 PS an — das liegt sicher auch an der Gaspedal-Kennlinie, die auf Sparsamkeit getrimmt ist.

Die Themen „CNG Tanken“ und „macht CNG Sinn“ haben wir in separaten Beiträgen zusammengefasst:

Ausstattung

Der Opel Astra startet als 5-Türer bei 18.405 Euro *; der Sports Tourer kostet 19.445 Euro; die Erdgasvariante startet bei rund 28.500 Euro. Mit einigen Extras liegen wir am Ende knapp über 31.000 Euro. Im Vergleich dazu (immer der Testwagenpreis):

  • VW Caddy CNG             35.321,- Euro
  • VW Golf TGI (#CNG)     35.660 Euro
  • VW Polo TGI (#CNG)    25.570 Euro
  • Fiat Doblo (#CNG)        26.950 Euro

IMG 1229

Astra Sports Tourer INNOVATION

FAHRZEUGPREIS

Astra Sports Tourer, INNOVATION 1.4 ECOTEC® CNG, 81 kW (110 PS), Euro 6d-TEMP (Manuelles 6-Gang-Getriebe) 

  € 28.595,00

 

Farbe:  schneeweiß (Uni)

  € 300,00

 

Polster:  Alcantara, schwarz

  € 1.235,00

 

Sonderausstattung

  € 940,00

  • Fußraumteppiche, Velours, 4-teilig

  € 100,00

  • 16''-Designräder, 6,5 J x 16

  € 0,00

  • Winter Premium-Ausstattung

  € 610,00

  • Digital Audio System, DAB, DAB+, DMB-R (Digital Audio System)

  € 230,00

  • Innenraum-Ausstattung

  € 0,00

  • Komfortsitze mit sportlicher Stilistik

  € 0,00

  • Ergonomischer Aktiv-Sitz zertifiziert von der Aktion Gesunder Rücken (AGR), Fahrer und Beifahrer

  € 0,00

 

Gesamtlistenpreis (*)

  € 31.070,00

Der Astra Sports Tourer im Alltag

IMG 1222 250Auf den Punkt gebracht: Es ist ein großes Auto; man hat viel Platz innen; es ist ein großer Kofferraum vorhanden. Auftrag erfüllt! Natürlich kann der Astra vom Ladevolumen nicht gegen die Kastenwagen wie Fiat Doblo oder VW Caddy mithalten - aber das sind auch andere Fahrzeugkonzepte. Natürlich hat der Kombi mehr Platz als der VW Golf oder der Polo. Ansonsten ist noch wichtig zu erwähnen: Wenn die Sitze umgeklappt sind, entsteht ein waagerechter Ladeboden.

Long-Run

Der Long-Run war wirklich long. Macht ja auch Sinn - denn wer monatlich nur 300 Kilometer in der City herumfährt, für den lohnen sich die Mehrkosten nicht. Genial sind die großen Reichweiten. Wer sparsam unterwegs ist — und dieses ist man ja „notgedrungen“ - wegen der Verkehrsdichte und der vielen Baustellen (60 bis 80 km/h) — kommt mit etwa 4 kg/100 km aus und hat somit eine Reichweite von etwa 450 km nur mit CNG.

Auf dem Long-Run haben wir den adaptiven Tempomat vermisst. Der Astra hat aber einen Kollisionswarner, wenn der Abstand zum Vordermann zu gering ist.

IMG 1148

Kraftstoffverbrauch

CIMG 1178 tanken 250NG-Verbrauch gemäß Hersteller: 4,1 bis 4,3 kg (kombiniert), innerorts 5,6 bis 5,7 kg/100 km und außerorts sogar nur 3,3 bis 3,4 kg/100 kg.

Der Astra Sports Tourer ist sparsam unterwegs. Mit dem VW Caddy haben wir mal die unterschiedlichen CNG Qualitäten getestet (L = 80%, H = 100%), da alle VW-CNG-Fahrzeuge eine Anzeige über die Gasqualität haben (im Mischbetrieb auch die Anzeige 90%). Der Astra liefert die Daten nicht und wir haben daher immer nur H-Gas (100%) getankt.

Insgesamt kann man feststellen, dass der Astra mit einem Schnitt von 4,25 kg/100 km sehr sparsam unterwegs war. Mit 4,3 kg/100 km in der Stadt haben wir sogar die Vorgabe des Herstellers unterboten. Vermisst haben wir — gerade in der Stadt — die Start&Stopp-Funktion, die ja fast alle Hersteller „serienmäßig“ anbieten.

Benzin haben wir nicht nachgetankt und vermutlich so 2-3 Liter auf 2.500 Kilometer verbraucht. Im Gegensatz zu den anderen CNG-Testfahrzeuge startet der Opel Astra immer, wenn er kalt ist mit Benzin und schaltet dann automatisch auf Gas um.

So testen wir auf der a-om-Vergleichsrunde.

IMG 1260 tanken

Modus 

Strecke [km]

Geschw. [km/h]

Verbrauch [l/100km]

aom-
Vergleichsrunde

55

76

3,8

Super-Spar

15

68

3,3

Landstraße sparsam

41

65

3,4

Landstraße sportlich

35

-

-

BAB Langstrecke

399

91 (Stau)

3,9

BAB normal

97

124

4,4

Kurzstrecke, BAB
(auch 160 km/h)

350

96

5,0

Stadt

16

29

4,3

Pendler

30

39

4,1

Testverbrauch nach 2.531 km, ca. 69 km/h, 4,25 l/100 km

Garantie, wie bei allen deutschen Herstellern: 2 Jahre

Fazit

IMG 1152Der Astra ist gerade als Combi (Sports Tourer) ein perfektes Auto für den Alltag. Als Antrieb wäre die CNG-Variante für mich die erste Wahl. Auch wenn andere Journalisten oft den etwas höhere Anschaffungspreis bemängeln, macht CNG Sinn, weil gerade beim Tanken echte Freude aufkommt. Mit etwa 20 Euro (pro Tankfüllung) 400 bis 450 Kilometer weit kommen — das schaffen noch nicht einmal die in die Kritik gekommen sparsamen Diesel.

Den Schlusspunkt setzt FCA mit der Veranstalltung 4Wheels4Fun (Jeep® Cherokee 2019).

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit für einen Jahresrückblick 2018, der zwischen den Jahren kommt — und natürlich wird es auch einen Ausblick auf 2019 geben.

An dieser Stelle wünsche ich Ihnen besinnliche Festtage und ein gesundes Neues Jahr!

* Alle Preise ohne Gewähr, Stand: 11-2018

Linktipps

Fotos © 2018 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 1214